Skip to content

Jo Herbstl’n tuats

Ja meine Lieben, der Herbst hat Einzug gehalten. Eine wunderbare Zeit in der uns die Natur frische, klare Luft präsentiert und uns mit ihren leuchtenden Farben wärmt. Eine Zeit die uns wieder ein bisschen zur Ruhe kommen lässt. Die Tage werden kürzer und die kuschelige Zeit am warmen Kachelofen länger.
Jetzt heißt es wieder Immunsystem stärken und mit voller Energie in die etwas kältere Jahreszeit starten.

Was ist das Immunsystem überhaupt, welche Aufgaben übernimmt es und wie hältst du es im Gleichgewicht?
Dein Immunsystem ist wandelbar wie die 4 Jahreszeiten. Ständig passt es sich an neue Gegebenheiten an und schützt dich vor äußeren Einflüssen und Krankheitserregern. Es durchzieht deinen gesamten Körper und vernetzt Organe und Gewebe miteinander.

Das dein Darm Hauptakteur in Sachen Immunsystem ist, ist dir vielleicht bekannt. Aber wie so oft, sind auch hier starke Mitspieler gefragt. Thymusdrüse, Milz und Mandeln sind ebenfalls mit von der Partie und übernehmen das Steuer. Lymphknoten und lymphatisches Gewebe sind für den Abtransport sämtlicher Gift- und Abfallstoffe zuständig. Neue Immunzellen reifen im Knochenmark und eine Armee an weißen Blutkörperchen ist für die Abwehr von Viren und Bakterien zuständig.

Was tun, damit dein Immunsystem richtig läuft:

  • Darmflora in Schwung halten und ausreichend Probiotika und Präbiotika zuführen
    Probiotika sind die lebenden Mikroorganismen die deinen Darm besiedeln. Sie befinden sich unter anderem in Milchprodukten (Jogurt, Käse, Kefir, Topfen) oder auch in fermentierten Lebensmitteln wie Sauerkraut.
    Präbiotika sind praktisch das Futter für deine Darmbakterien und sind z.B. enthalten in Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchte;
  • Wechselduschen, endend mit kalt 🙂 Muss ja nicht jeden Tag sein.
  • Regelmäßig bewusste Atmung – Warum? Je mehr Sauerstoff du deinem System zuführst, desto schneller werden Nährstoffe transportiert und umgewandelt, desto schneller werden Schadstoffe wieder abtransportiert und dein Körper praktisch gereinigt. Je mehr Sauerstoff du zuführst, desto mehr Arbeitsenergie steht deine Zellen zur Verfügung (also z.B. auch den weißen Blutkörperchen die für deine Immunabwehr zuständig sind).
  • Ausreichend Schlaf und frisches Wasser
  • Frische Luft, frische Luft, frische Luft und Bewegung, Bewegung, Bewegung
  • Halte Termindruck und Co so gering wie möglich und schaffe genügend Ausgleich
  • Halte deinen Vitaminlevel (speziell A, C und E) hoch. Diese 3 Vitamine sind wichtig für deine Immunabwehr. A + E machen z.B. sogenannten freien Radikale den Garaus. Diese würden  dein System stören und die Bahn frei machen für Krankheitserreger.

TIPP: Milchprodukte wirken auf Magen und Darm kühlend. Im Herbst und Winter gleichst du das am besten mit stärkenden Suppen oder feinen Kräutertees aus.

Meine Lieben – und jetzt ab an die frische Luft und den Herbst genießen!
Das Leben ist zu kurz um es auf später zu verschieben.

Alles Liebe! Deine Andrea

Scroll To Top